Der Verbund Zellaer Vereine (VZV) ist 2003 gegründet worden und hat sich seit dem als wichtige Stütze für das Zellaer Dorf- und Vereinsleben entwickelt.

 

Das „Betreibermodell“ des Dorfgemeinschaftshauses und der Alten Schule sind auf der organisatorischen Grundlage der Vereinsgemeinschaft aufgebaut.

Der Anlass für die Gründung des Vereinsverbundes bestand 2003 darin, dass ein neues DGH gebaut wurde und die Alte Schule, die bis dahin als DGH fungierte, eigentlich verkauft werden sollte. Dies hätte aber auch bedeutet, dass der Dorfmittelpunkt und viele Vereinsräume für die Dorfgemeinschaft verloren gingen.

 

Die Einigung mit der Gemeinde bestand darin, dass der Vereinsverbund für die Alte Schule organisatorisch und finanziell verantwortlich ist. Ein Nutzungsvertrag wurde mit der Gemeinde ausgehandelt. Die Alte Schule wird von Vereinen genutzt und selbst unterhalten. Die Kirche kann weiter die Parkplätze und wenn in der benachbarten Kirche Gottesdienst abgehalten wird, auch die Toiletten der Alten Schule nutzen. Weiterhin kann der alte Schulhof vor der Alten Schule als Dorfplatz für viele Feierlichkeiten genutzt werden.

 

Nachdem das neue DGH in 2005 fertig gestellt wurde, hat der VZV die Betreibung des Dorfgemeinschaftshauses in Eigenregie übernommen. Ein Nutzungsvertrag wurde mit der Gemeinde ausgehandelt. Der VZV bekommt einen jährlichen Betriebskostenzuschuss in Höhe von 4.000 €. Der VZV muss die komplette Organisation übernehmen. Dafür werden ein Hausmeister und eine Putzkraft vom VZV geringfügig beschäftigt.

 

Der VZV war der erste Verein der Gemeinde Willingshausen, der ein DGH in Eigenregie verwaltet hat. Mittlerweile hat das Pilotprojekt Schule gemacht und mehrere Ortsteile der Gemeinde Willingshausen sind dem Vorbild aus Zella gefolgt.

Der VZV hat aber noch weitere Aufgaben. So wurde das Backhausfest wiederbelebt und verschiedene Einweihungsfeiern durchgeführt. Die Eigenleistung und verschiedene Dorfverschönerungsmaßnahmen werden vom VZV mit geplant und organisiert.

 

Die gegenwärtigen Aufgabenerfüllungen des Verbundes Zellaer Vereine, in enger Zusammenarbeit mit dem Ortsbeirat, haben dazu geführt, dass die Gemeinde finanziell und personell entlastet wurde. Viele Dinge werden unbürokratisch im Dorf geregelt. Die Bürgerinnen und Bürger sowie die Vereine werden in die örtliche Entscheidungsprozesse mit eingebunden, was letztendlich zu einer Stärkung der Dorfgemeinschaft führt.

Alte Schule Zella
Alte Schule Zella

Die wunderschön erhaltene Alte Schule in Zella mit Dorfplatz.

Teile diese Seite auf:

Veranstaltungskalender

 
   

Glühweinparty

30.12.19