Archiv

Schwalmstadt, 11.09.2011

 

Kreisjugendfeuerwehrzeltlager mit Leistungsspange

 

Die Kreisjugendfeuerwehr des Altkreises Ziegenhain richtet alle zwei Jahre ein Zeltlager  für die Jugendfeuerwehren aus. Während dieses Zeltlagers steht der Spaß im Vordergrund. Der Kreisjugendfeuerwehr allen voran steht Arnold Fischbach (Kreisjugendfeuerwehrwart). Arnold und sein Team wählten als Lokation dieses Jahr den Chinapark in Schwalmstadt-Ziegenhain. Der Chinapark bietet den Jugendlichen reichlich Platz und man stört keine Anwohner, wenn es doch mal etwas lauter wird. Insgesamt fanden sich dieses Jahr 200 Teilnehmer im Chinapark zusammen, in den Jahren zuvor wurde das Kreiszeltlager in Schwarzenborn am Truppenübungsplatz durchgeführt, einige werden sich sicher daran erinnern können.

Neben Spiel und Spaß gibt es aber auch eine ernst zu nehmende Aktivität während des Zeltlagers, die Abnahme der Leistungsspange. Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung die ein Jugendfeuerwehrmitglied während seiner Zeit in der Jugendfeuerwehr erwerben kann. Mehr Infos zur Leistungsspange finden sie hier: http://www.jf-hessen.de

Dieses Jahr meldeten sich insgesamt acht Gruppen zur Abnahme der Leistungsspange an, unter den strengen Blicken der Wertungsrichter und Abnahmeberechtigten des Landes Hessen, absolvierten die Jugendlichen einen Staffellauf, eine Schnelligkeitsübung, einen Löschangriff, Kugelstoßen und eine Frage Antwort Station.

Die Gemeinde Willingshausen stellte eine Gruppe bestehend aus folgenden Jugendfeuerwehrmitgliedern zusammen:

 

Christian Bätz, Sven Hehlgans und Tobias Mattern aus Loshausen

Anna-Lena Korell, Jeanette Schrewe und Jaqueline Glänzer aus Merzhausen

Benedikt Marx aus Steina

Sebastian Faust aus Wasenberg

Anna Maria Bechtel aus Zella

 

Während die Jugendlichen den Wettkampf zum Erhalt der Leistungsspange absolvierten, konnten die anderen Lagerteilnehmer sich in einem Geländespiel beweisen, die Gruppe aus Zella im Alter von 10-14 Jahren belegte dort den 8. Platz. Insgesamt traten 15 teams zu den Geländespielen an.

 

Wir bedanken uns bei den Betreuern der Jugendfeuerwehr Zella, die hier wieder großes Engagement bewiesen haben.

 

Hier der Artikel aus der HNA vom 11.09.2011

 

http://www.hna.de/nachrichten/schwalm-eder-kreis/schwalmstadt/jugend-legte-sich-zeug-1400605.html 

 

Nun noch ein paar Bilder, um ihnen das Kreisjugendfeuerwehrzeltlager näher zu bringen.

 

 

 Wahlshausen, den 18.06.2011, Melsungen den 19.06.2011

 

 

Die Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Zella geführt von Jugendwart Florian Ferstl trat an zum Kreisentscheid der Jugendfeuerwehren. Austragungsort dieses Jahr war Wahlshausen im Aulatal. Unter den strengen Blicken der Wertungsrichter wurde ein Löschangriff und ein Staffellauf absolviert. Der Gruppe mit Gruppenführerin Anna-Maria Bechtel gelang es den ersten Platz zu belegen und sich die Qualifikation für den diesjährigen Groß-Kreisentscheid in Melsungen zu sichern. Der Groß-Kreisentscheid findet für die Jugendlichen etwas unglücklich, nur einen Tag später am 19.06.2011 statt.

Die Jugendgruppe konnte sich auf dem Groß-Kreisentscheid in Melsungen auf Rang zwei platzieren. Wir gratulieren der Jugendfeuerwehr und ihren Betreuern recht herzlichst und begrüßen diese sehr gute Jugendarbeit.

 

 


Wasenberg, 2011

 

Gemeindepokal der Jugendfeuerwehr

 

Die Mädchen Staffel konnte sich hier auf Platz 1 kämpfen und die gemischte Staffel, welche in der "Jungenwertung" ihren Löschangriff absolvierte schaffte es auf Platz 2.

 

 

Teile diese Seite auf:

Veranstaltungskalender

 

Glühweinfete

30.12.16

 

 

nh24.de - Nachrichten aus Nordhessen und Hessen

Wenn der Notarzt ins Dorfgemeinschaftshaus kommt... (Sa, 03 Dez 2016)
Autogramme vom schreibenden Notarzt gab es nach der Lesung natürlich auch HOPFGARTEN. Bis auf den letzten Platz besucht war am Freitagabend die erste Autorenlesung des Hopfgartener Kulturvereins im Dorfgemeinschaftshaus. Die wahnwitzigen und nachdenklichen Geschichten des Autors und Notarztes Falk Stirkat trafen offensichtlich das Interesse des Publikums. Er stellte einige Kapitel seines im Jahr 2015 erschienenen Spiegel-Bestsellers „Ich kam, sah und intubierte“ vor.
>> mehr lesen

Spezialfonds übernimmt »Schwalm Galerie« (Fr, 02 Dez 2016)
©Foto: nh24 | Wittke-FotosSCHWALMSTADT-TREYSA. Meag, das Unternehmen managt die Vermögen der Münchener Rück und der ERGO Versicherung, hat nach nh24 vorliegenden Informationen die »Schwalm Galerie« in Schwalmstadt Treysa gekauft. Die offizielle Übergabe fand am heutigen Freitag statt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die »Schwalm Galerie« befindet sich nun im Spezialfonds »Meag German SuperStores«.
>> mehr lesen

ROF: Zusammenprall auf Kreuzung u.a. (Fr, 02 Dez 2016)
SymbolfotoFußgängerin schwer verletzt BEBRA. Schwere Verletzungen erlitt am Donnerstagmittag eine 25 Jahre alter Fußgängerin bei einem Unfall in der Hersfelder Straße in Bebra. Eine 71-jährige Autofahrerin aus Bebra wollte gegen 13:30 Uhr von der Hersfelder Straße aus auf den Parkplatz des Herkules Markts abbiegen und übersah dort die 25-Jährige auf dem Gehweg. Der Sachschaden liegt bei 1.250 Euro.
>> mehr lesen

WMK: 53-Jährige verhindert Schlimmeres u.a. (Fr, 02 Dez 2016)
Symbolfoto53-Jährige verhindert Schlimmeres WITZENHAUSEN. Auf der B451 in Höhe Witzenhausen prallten am Donnerstagnachmittag zwei Fahrzeuge zusammen. Während der 63 Jahre alte Unfallverursacher aus Bad Sooden-Allendorf unverletzt blieb, erlitten eine 53 Jahre alte Frau und ihre 13-jährige Beifahrerin in dem entgegenkommenden Pkw leichte Verletzungen.
>> mehr lesen