Archiv

Schwalmstadt, 11.09.2011

 

Kreisjugendfeuerwehrzeltlager mit Leistungsspange

 

Die Kreisjugendfeuerwehr des Altkreises Ziegenhain richtet alle zwei Jahre ein Zeltlager  für die Jugendfeuerwehren aus. Während dieses Zeltlagers steht der Spaß im Vordergrund. Der Kreisjugendfeuerwehr allen voran steht Arnold Fischbach (Kreisjugendfeuerwehrwart). Arnold und sein Team wählten als Lokation dieses Jahr den Chinapark in Schwalmstadt-Ziegenhain. Der Chinapark bietet den Jugendlichen reichlich Platz und man stört keine Anwohner, wenn es doch mal etwas lauter wird. Insgesamt fanden sich dieses Jahr 200 Teilnehmer im Chinapark zusammen, in den Jahren zuvor wurde das Kreiszeltlager in Schwarzenborn am Truppenübungsplatz durchgeführt, einige werden sich sicher daran erinnern können.

Neben Spiel und Spaß gibt es aber auch eine ernst zu nehmende Aktivität während des Zeltlagers, die Abnahme der Leistungsspange. Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung die ein Jugendfeuerwehrmitglied während seiner Zeit in der Jugendfeuerwehr erwerben kann. Mehr Infos zur Leistungsspange finden sie hier: http://www.jf-hessen.de

Dieses Jahr meldeten sich insgesamt acht Gruppen zur Abnahme der Leistungsspange an, unter den strengen Blicken der Wertungsrichter und Abnahmeberechtigten des Landes Hessen, absolvierten die Jugendlichen einen Staffellauf, eine Schnelligkeitsübung, einen Löschangriff, Kugelstoßen und eine Frage Antwort Station.

Die Gemeinde Willingshausen stellte eine Gruppe bestehend aus folgenden Jugendfeuerwehrmitgliedern zusammen:

 

Christian Bätz, Sven Hehlgans und Tobias Mattern aus Loshausen

Anna-Lena Korell, Jeanette Schrewe und Jaqueline Glänzer aus Merzhausen

Benedikt Marx aus Steina

Sebastian Faust aus Wasenberg

Anna Maria Bechtel aus Zella

 

Während die Jugendlichen den Wettkampf zum Erhalt der Leistungsspange absolvierten, konnten die anderen Lagerteilnehmer sich in einem Geländespiel beweisen, die Gruppe aus Zella im Alter von 10-14 Jahren belegte dort den 8. Platz. Insgesamt traten 15 teams zu den Geländespielen an.

 

Wir bedanken uns bei den Betreuern der Jugendfeuerwehr Zella, die hier wieder großes Engagement bewiesen haben.

 

Hier der Artikel aus der HNA vom 11.09.2011

 

http://www.hna.de/nachrichten/schwalm-eder-kreis/schwalmstadt/jugend-legte-sich-zeug-1400605.html 

 

Nun noch ein paar Bilder, um ihnen das Kreisjugendfeuerwehrzeltlager näher zu bringen.

 

 

 Wahlshausen, den 18.06.2011, Melsungen den 19.06.2011

 

 

Die Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Zella geführt von Jugendwart Florian Ferstl trat an zum Kreisentscheid der Jugendfeuerwehren. Austragungsort dieses Jahr war Wahlshausen im Aulatal. Unter den strengen Blicken der Wertungsrichter wurde ein Löschangriff und ein Staffellauf absolviert. Der Gruppe mit Gruppenführerin Anna-Maria Bechtel gelang es den ersten Platz zu belegen und sich die Qualifikation für den diesjährigen Groß-Kreisentscheid in Melsungen zu sichern. Der Groß-Kreisentscheid findet für die Jugendlichen etwas unglücklich, nur einen Tag später am 19.06.2011 statt.

Die Jugendgruppe konnte sich auf dem Groß-Kreisentscheid in Melsungen auf Rang zwei platzieren. Wir gratulieren der Jugendfeuerwehr und ihren Betreuern recht herzlichst und begrüßen diese sehr gute Jugendarbeit.

 

 


Wasenberg, 2011

 

Gemeindepokal der Jugendfeuerwehr

 

Die Mädchen Staffel konnte sich hier auf Platz 1 kämpfen und die gemischte Staffel, welche in der "Jungenwertung" ihren Löschangriff absolvierte schaffte es auf Platz 2.

 

 

Teile diese Seite auf:

Veranstaltungskalender

 
Theaterabende(e)
28.02.-08.03.15
Konfirmation

12.04.15

Dorffest

14.05.15

 

 

nh24.de - Nachrichten aus Nordhessen und Hessen

Frühlingserwachen in Baunatals City (Do, 05 Mär 2015)
©Foto: pm | nhBaunatal. Mit dem Start des „offiziellen“ Frühlings will auch die Baunataler City Lust auf die ersten warmen Tage und frische Farben machen.
>> mehr lesen

DIE KOLUMNE: Impfen? (Do, 05 Mär 2015)
Rainer SanderSchwalmstadt. Immer dann, wenn die Luft kälter und feuchter wird, wenn Schnupfen und Grippe größere Chancen erhalten, diskutieren wir das Für und Wider von Grippeschutzimpfungen. Immer dann, wenn in Kindergärten Masern auftauchen, entsteht in Deutschland Panik, als wäre Ebola ausgebrochen. Jetzt wird Impfpflicht gefordert!
>> mehr lesen

Bis dass der TÜV uns scheidet (Do, 05 Mär 2015)
©Foto: Polizei | obs | nhKorbach. 20 erhebliche Mängel, wie ein Gutachter herausfand, hatte der Iveco Transporter eines Mannes aus dem Landkreis Siegen. Polizisten hatten ihn am Mittwochmorgen im nordhessischen Korbach gestoppt, weil einige der Mängel sofort ins Auge stachen.
>> mehr lesen

Vier Einbrüche in Gewerbebetriebe in einer Nacht (Do, 05 Mär 2015)
SymbolfotoSchwalmstadt. Gleich vier Mal schlugen Einbrecher in der vergangenen Nacht bei Gewerbetreibenden in Treysa und Ziegenhain zu. Einen Getränkehandel in der Treysaer Steingasse traf es in der Zeit von 19 Uhr bis 5:05 Uhr. Die Täter warfen mit einem Stein eine Scheibe ein, entriegelten das Fenster und konnten so einsteigen. Geklaut wurde nichts. Der Schaden liegt bei 300 Euro.
>> mehr lesen